Samstag, 24. April 2010

St. Petersburg - Tampa

der spaziert auch auf der Straße rum







Pelikan Fütterung






der Pier




Brücke nach St. Petersburg


Auf dem Weg von Fort Myers nach Tampa (wo unser nächstes La Quinta Hotel schon gebucht ist) haben wir in dem idyllischen Ort St. Petersburg einen Stopp eingelegt.

Dort befindet sich als "Wahrzeichen" der Stadt ein ca. 700m langer begehbarer Pier, den wir uns gerne anschauen wollten. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen 32 Grad sind wir dann am Pier entlang spaziert und haben in einem Restaurant mit Aussichts-Terrasse unser Mittagessen (natürlich Fisch) plus Meerblick genoßen.
Sogar Pelikane konnten wir hier erstmals aus der Nähe sehen. Die wurden durch einen Imbiss- Stand angelockt, der auch Pelikanfutter für die Touristen verkauft. Typisch amerikanische Vermarktung aller vorhandenen Ressourcen ;-)
Bei der Ankunft in Tampa haben wir uns gleich einmal in den Hotel- Pool geschmissen, da es wirklich sehr heiß war. Über Tampa selbst gibt es nicht viel zu sagen, außer das es eine ziemlich große aber nicht unbedingt schöne Stadt ist.
Morgen müssen wir fit sein für den Themenpark "Busch Gardens", der auf unserem Programm für Tampa steht. Deswegen haben wir den Abend nach einem Besuch bei Walmart (riesiger Supermarkt, der 24 stunden offen hat) ruhig ausklingen lassen.


Papa, ich hab dir ein email geschickt auf deine gmx adresse. Hoffe, du hast es bekommen!


Liebe Grüße,
d
i

Kommentare:

  1. alles ok bei uns freuen uns schon auf euch p u m

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin zwar spät dran, aber ich muss euch trotzdem auch nochmal sagen, ich finde diese Tagebuch Idee (mit den neusten Updates) sooooo toll.....das ist fast so als sind wir live dabei *g*, die ganzen Photos und die Berichte....echt super.....wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.....Geniest die letzten Urlaubstage und kommts gut Heim.

    Lg Flo und Nici

    AntwortenLöschen